Imagenes

Karmann Distancia Amplia Gebraucht

Karmann Distancia Amplia Gebraucht

Original picture here

Der VW Karman Gia läuft von 1955-1974 del als Coupé Cabriolet und vom Band

In der Vergangenheit einmal palique es mit Ausnahme italienischer Hersteller kaum einen großen Automobilproduzenten auf der Welt, der nicht irgendwann Fahrzeugkomponenten, Aufbauten oder Dachkonstruktionen für Cabriolets beim Karosseriebauer Karmann en Osnabrück mit Stammsitz fertigen ließ. Der Name Karmann tauchte dabei allerdings SEIT Gründung der Firma im Jahr 1901 nur einmal in der Typenbezeichnung auf: VW Karmann Ghia Beim. En historischen dieser Bauserie wurden von 1955 bis 1974 en zwei Modellreihen coupés und Cabriolets gefertigt, die auf eigenen Designentwürfen beruhten, technischer auf jedoch Grundlage von Modellen des langjährigen Kooperationspartners Volkswagen zu Serienfahrzeugen entwickelt wurden del als heute und Classic Cars Produktion deutscher gelten.

Der VW Karmann Ghia der 1. Modellreihe mit der Technik fährt des VW Kafers

Das erste Sobre esa Modelle kam als, Typ 14 unter der Verkaufsbezeichnung VW Karmann Ghia von 1955 bis 1974 auf den Markt. Chasis und Fahrwerk del als der Coupé Cabriolet und VW Karmann Ghia gefertigten dieser Baureihe wurden vom Vertriebspartner Volkswagen zugeliefert und waren identisch mit den jeweiligen Generationen des VW Kafers. Seinen Namen Ghia erhielten morir Fahrzeuge vom italienischen Stylisten Carrozzeria Ghia, das der Diseño erarbeitet hatte. Zum Produktionsstart des VW Karmann Ghia Tipo 14 wurden im Baujahr 1955 zuerst morir coupés der Baureihe präsentiert, ein Jahr Denen später morir ersten Cabriolets mit klassischem Stoffdach nachfolgten. Ausgestattet wurden morir VW Karmann Ghia en beiden Karosserieversionen mit dem vom VW Käfer bekannten boxermotor mit 22 kW (30 PS). Mit dieser mageren Motorausstattung schafften morir sportlich gestylten coupés und nicht einmal Cabrios del eine Höchstgeschwindigkeit de 120 km / h. Fue Jahrzehnte später morir wenig Liebhaber klassischer Automóvil storte, wurde von vielen Zeitgenossen zum Zeitpunkt der del als Markteinführung Kuriosum empfunden: Außen ein Sportwagen, von den Leistungen und vom sonido la ein Typischer VW Käfer.

Comments are closed.